Abisolieren HQ30/35

Abisolieren HQ30/35

Verbrauchsmaterial (Drahtbürsten):

Drahtbürsten für HQ 30:

Aussen ø Breite Innen ø Drahtstärke Artikel Nr.
30 20 6 0,06 5.084.281
30 20 6 0,08 5.084.282
30 20 6 0,10 5.084.283
30 20 6 0,12 5.084.284
30 20 6 0,15 5.084.285
30 20 6 0,20 5.084.286
30 20 6 0,25 5.084.287
30 20 6 0,30 5.084.288

Drahtbürsten für HQ 35 P:

Aussen ø Breite Innen ø Drahtstärke Artikel Nr.
35 20 6 0,10 5.084.390
35 20 6 0,15 5.084.391
35 20 6 0,20 5.084.392
35 20 6 0,25 5.084.393
35 20 6 0,30 5.084.394

Beschreibung

Die Abisoliermaschinen HQ30 und HQ35P dienen zum Abisolieren von lackisolierten Runddrähten und Flachkupfer. Zwischen zwei rotierenden Bürsten wird der Draht abisoliert. Der Abstand der Bürsten kann stufenlos eingestellt werden.

Die Abisoliermaschinen HQ30 und HQ35P werden mit der Hand geführt.

Die Abisoliermaschine HQ30 ist vor allem für dünnere Drähte geeignet. Der Draht wird durch gegenläufige Bürsten in die Maschine hineingezogen. Die Abisoliermaschine HQ35P eignet sich für dicke Rund- und Flachdrähte. Durch gleichlaufende Bürsten entstehen keine Zugkräfte am Draht.

Den Lackdraht einführen, um 90 Grad drehen, herausziehen, fertig. Durch seitliches Einführen des Drahtes kann auch mitten im Draht abisoliert werden (Anzapfungen).

Durch unterschiedliche Bürsten kann die Abisolierqualität an Drahtdurchmesser und Isolationsmaterial angepasst und optimiert werden.

Technische Daten:

Maschine HQ30 HQ35P
Drahtabmessung: 0,15 bis 3,0 mm 1,0 bis 6,0 mm
Drahtquerschnitt: Rund Rund und Rechteckig
Durchmesser der Bürsten: 30 mm 35 mm
Elektrischer Anschluss: 230 V; 50 Hz 230 V; 50 Hz
Gewicht: 2,1 kg 2,4 kg
Artikel Nr.: 9.159.30 9.159.35